0
Fanelia
Ostereier bemalen5
Do-it-yourself

Ostereier färben und bemalen

Selbst gemachte Dekoration zu Ostern hat bei uns schon lange Tradition. Schon im Kindergarten haben wir Anhänger für unseren Osterstrauch gebastel und Ostereier bemalt, beklebt oder gefärbt. Über die Jahre hinweg haben wir diese Tradition beibehalten. Mittlerweile haben wir also eine große Sammlung an ganz unterschiedlichen Ostereiern. Trotzdem werden jedes Jahr neue dazu gemacht.

In dem Beitrag heute möchten wir euch zuerst zeigen wie man Ostereier ganz einfach und ohne künstliche Farbe färben kann und euch dann unsere neuesten bemalten Ostereier zeigen.

Ostereier färben & bemalen

Material: Ostereier färben & bemalen

Schritt 1: Schneidet die Rote Zwiebel in die Hälfte. Je mehr Zwiebel ihr verwendet, desto kräftiger wird die Farbe. Bringt Wasser in einem Topf zum Kochen und gebt die rote Zwiebel hinzu. Danach ca. 10 Minuten kochen lassen, bis das Wasser die schöne rote Farbe von der Zwiebel angenommen hat. Wichtig: Bevor ihr die Eier in das Wasser gebt, gebt ca. 1 EL Essig in das Wasser.

Schritt 2: Gebt die Eier vorsichtig in das Wasser. Ihr könnt die Eier entweder vorher ausblasen oder ihr gebt sie roh ins Wasser um dann gekochte Eier zu haben. Je nachdem ob ihr die Eier als Dekoration oder als Ostereier zum Essen verwenden wollt. Wenn ihr die Eier ausblasen wollt, dann macht am besten mit einem Holz- oder Metallspieß jeweils oben und unten ein kleines Loch in die Schale. Danach einfach einmal komplett mit dem Spieß durch das Ei stechen, so dass ihr den Dotter aufstecht. So wird das ausblasen einfacher. Dann das Ei über eine Schüssel halten und auf der einen Seite hineinpusten, solange bis das Eiklar und der Eidotter herausrinnt. Danach noch mit Wasser ausspülen und trocknen lassen.

Schritt 3: Kocht die Eier solange bis sie die gewünschte Farbe haben. Bei weißen Eiern kommt die Farbe natürlich besser zur Geltung als bei braunen Eiern. Wir haben trotzdem braune Eier verwendet und finden, dass sich auch das Ergebnis sehen lassen kann. Wenn eure Eier getrocknet sind, dann könnt ihr sie noch mit etwas Öl einschmieren, damit sie glänzen.

Ostereier färben & bemalen

Material: Ostereier färben & bemalen

Schritt 1: Die Eier ausblasen – wie? das könnt ihr weiter oben nachlesen. Danach die Eier auswaschen und trocknen lassen. Hier haben wir weiße Eier verwendet, da sie mit dem schwarzen Permanentmarker einfach schöner wirken als braune Eier.

Schritt 2: Lasst eurer Kreativität freien Lauf und bemalt eure Eier nach Lust und Laune.

Schritt 3: zum Aufhängen zerbrecht ihr am besten einen Zahnstocher in kleine Teile und bindet dort euer Schnur oder das Geschenkband an. Danach den Zahnstocher senkrecht in das obere Loch schieben, bis der Zahnstocher ganz im Ei verschwindet. Schon könnt ihr eure Ostereier aufhängen!

Ostereier färben & bemalen Ostereier färben & bemalen Ostereier färben & bemalen

Viel Spaß beim Basteln! 🙂

Eure

Conny

378

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Ostereier bemalen - Fanelia
    7. April 2017 at 11:34

    […] Ideen könnte ihr euch im Beitrag „Ostereier färben und bemalen“ vom letzten Jahr […]

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: