0
Fanelia
Buttermilchpudding
Food

Rezept: Buttermilchpudding

Wir sind große Naschkatzen, vor allem ich könnte mich praktisch nur von Süßem ernähren. 🙂 Daher sind wir immer auf der Suche nach neuen und guten Rezepten, die wir ausprobieren können – und auch halbwegs gesund sind. Diesmal sind wir auf ein Buttermilchpudding Rezept gestoßen, dass es uns angetan hat und wir daher sofort am Wochenende getestet haben. Der Pudding eignet sich super für (hoffentlich bald kommende) heiße Sommertage, da er nicht all zu süß ist, sondern eher erfrischt, aber trotzdem den süßen Hunger stillt.

Buttermilchpudding

Zutaten für Buttermilchpudding

  • 250 ml Milch (wir haben Mandelmilch verwendet)
  • 500 ml Buttermilch
  • 80 g Zucker
  • 8 Gelatineblätter
  • 1 Messerspitze geraspelte Zitronenschalen (einer Bio-Zitrone)

Man kann den Pudding natürlich auch als vegane Variante zubereiten, indem man alternativ statt der Buttermilch ein Soja Joghurt verwendet.

Schritt 1: 100 ml Milch gemeinsam mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Die Gelatineblätter für zirka 5 Minuten in kaltes Wasser einlegen.

Schritt 2: Nachdem sich der Zucker in der Milch aufgelöst hat, die Buttermilch und die restlichen 150 ml Milch in den Topf hinzufügen. Die Gelatineblätter aus dem Wasser nehmen, das Wasser ausdrücken und nun die Gelatineblätter zum Zucker-Milch-Gemisch hinzugeben. Wenn nötig, noch einmal kurz aufkochen lassen, bis die Gelatineblätter vollständig aufgelöst sind.

Schritt 3: Von einer Biozitrone etwas Schale abraspeln und zur Menge hinzugeben. Die Puddingformen mit kaltem Wasser ausspülen und dann den noch flüssigen Pudding in die Puddingformen leeren.

Schritt 4: Für zirka 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen und warten bis die Menge fest geworden ist.

Wie ihr seht, ist die Zubereitung recht einfach und schnell erledigt. Als Beilage haben wir noch eine Handvoll Heidelbeeren mit einem Stabmixer püriert und mit dem Pudding serviert.

Buttermilchpudding Buttermilchpudding Buttermilchpudding

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren! Hoffentlich schmeckt er euch genauso gut wie uns. 🙂

Eure

Conny

395

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: