0
Fanelia
Betonvasen4
Do-it-yourself

Betonblumentopf

Ha, heute gibt es endlich wieder einen Beitrag mit Beton. Ich hoffe ihr freut euch genauso sehr wie ich darüber. 😉 Wir haben Betonblumentöpfe gemacht. Bisher haben wir uns da einfach nicht drüber getraut, weil so ein Blumentopf doch dicht sein sollte, vorallem wenn man ihn als Dekoration im Haus, am Regal verwenden möchte.  Dh zu allererst habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Möglichkeit gemacht, den Blumentopf so zu versiegeln, dass er kein bzw. kaum Wasser aufnimmt und somit auch keines abgeben kann. Natürlich sollte die Versiegelung das Aussehen des Betonblumentopfes so wenig wie möglich, noch besser: gar nicht verändern. Denn gerade das typisch moderne, kühle Aussehen macht doch den Betonblumentopf aus.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich den seidenmatten Klarlack bei OBI entdeckt habe.

Der Lack entspricht nicht nur meinen Anforderungen sondern ist noch dazu schadstoffarm. Der seidenmatte Lack sorgt außerdem dafür, dass die Oberfläche des Betons auch nach dem Anstrich noch (fast) wie vorher aussieht. So aber jetzt zurück zu dem Betonblumentopf:

 

Betonblumentopf

Material für den Betonblumentopf

  • Kleiner Kübel – man bekommt zB. oft griechisches Joghurt im 1kg Kübel. Genau so einen Kübel haben wir verwendet.
  • Kübel zum Anmischen des Betons
  • Beton
  • Wasser
  • Kleineren Joghurt- oder Puddingbecher
  • Öl
  • Klarlack
  • Buntlack
  • Klebeband

 

Schritt 1: Ölt den Kübel innen und den kleineren Joghurt- oder Puddingbecher außen ordentlich ein.

Schritt 2: Mischt den Beton nach Anleitung (meistens 10:1) mit Wasser an bis eine sämige Masse entsteht.

Schritt 3: Füllt den kleinen Kübel etwa 2/3 mit dem Beton an und drückt vorsichtig den Joghurt- oder Puddingbecher oben hinein. Damit der Becher nicht hoch schwabt, klebt am besten Klebeband quer über beide (Becher und Kübel). Das hält ganz gut. Ansonsten könnt ihr den Becher auch noch mit Steinen oder Sand anfüllen und so beschweren.

Schritt 4: Lasst den Beton trocknen. Sobald der Beton trocken ist, könnt ihr den Becher aus dem Beton ziehen und auch aus dem Kübel entfernen.

Schritt 5: Lackiert nun den gesamten Betonblumentopf (innen und außen) mit dem Klarlack und lasst ihn trocknen. Danach könnt ihr mit dem Buntlack noch Muster, Streifen etc. auf euren Betonblumentopf malen. Statt dem Buntlack könnt ihr auch Acrylfarben verwenden, diese solltet ihr dann aber noch einmal mit dem Klarlack versiegeln.

Betonblumentopf Betonblumentopf Betonblumentopf

 

Da ihr euren Betonblumentopf auch innen mit Klarlack lackiert habt, könnt ihr nun ohne Bedenken Erde einfüllen und eure Pflänzchen pflanzen. Achtet trotzdem darauf, dass ihr nicht allzu viel Wasser in den Betonblumentopf leert. Man muss ihn ja nicht überstrapazieren.

Viel Freude mit den neuen Eyecatchern!

Alles Liebe,

Steffi

416

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: