Fanelia
Apfelstreuselkuchen2
Food

Rezept: Apfelstreuselkuchen

Wir haben mal wieder gebacken! Diesmal haben wir ein – für uns – neues Rezept ausprobiert, dass wir bei veganblatt entdeckt haben: Apfelstreuselkuchen. Wie der Name der Seite schon sagt, ist natürlich auch der Apfelstreuselkuchen vegan.

 

Apfelstreuselkuchen vegan

Zutaten für den veganen Apfelstreuselkuchen

  • 400g Dinkelvollkornmehl – natürlich könnt ihr auch normales Weizenmehl verwenden. Aber wie ihr sicher schon herausgefunden habt, haben wir eine Schwäche für Dinkelvollkornmehl!
  • 200g Margarine
  • 200g Zucker
  • 6-8 Bio – Äpfel
  • 1 Prise Zimt
  • etwas Zitronensaft

Schritt 1: Vermengt das Mehl, die Magazine und den Zucker zu einem festen Teig. Davon ca. 3/4 in einer runden Backform verteilen und dabei einen ca. 2cm hohen Rand formen.

Schritt 2: Den Ofen bei 180 Grad Unter- und Überhitze vorheizen.

Schritt 3: Schält die Äpfel und schneidet sie in kleine Stücke. Je nachdem wie grob ihr euren Apfelstreuselkuchen wollt, könnt ihr die Äpfel einfach nur in Spalten schneiden, oder diese auch halbieren. Ihr könnt die Äpfel aber auch reiben.

Schritt 4: Den Zimt und den Zitronensaft mit den Äpfeln vermischen und dann auf dem Teig verteilen. Den übrig gelassenen Teig zum Schluss über die Äpfel krümeln. Und den Kuchen ca. 40 Minuten backen.

 

Apfelstreuselkuchen vegan Apfelstreuselkuchen veganApfelstreuselkuchen vegan

 

Ihr könnt euren Apfelstreuselkuchen, dann entweder gleich warm genießen – Achtung, die Äpfel werden sehr heiß und kühlen nur langsam aus – oder ihr lässt den Kuchen vorher auskühlen. In beiden Fällen ist der Apfelstreuselkuchen super gut und war bei uns ratz fatz weg! Also, Mahlzeit!

Eure

Stefanie

 

435

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Cooking Amade
    6. Oktober 2016 at 12:27

    Hi,

    der Kuchen sieht sehr lecker aus!

    MFG Philipp

    • Reply
      faneliablog
      10. Oktober 2016 at 13:09

      Danke Philipp! 🙂

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: