Fanelia
tischlampe
Do-it-yourself

Tischlampe aus Glasflasche selber machen

Glasflaschen können genauso langweilig wie besonders sein. Für besondere Glasflaschen kann ich mich wirklich begeistern. Immer wieder werden leere Flaschen aufgehoben weil sie so besonders schön, so besonders einzigartig sind oder einen besonderen Wert haben. Mittlerweile ist also meine Sammlung an Glasflaschen gewachsen, doch was soll damit passieren. Um sie einfach nur verstauben zu lassen, habe ich sie doch nicht aufgehoben. Schon vor einiger Zeit habe ich mich darin versucht, aus einer Glasflasche etwas Besonderes zu machen: eine Tischlampe.

Als dann im Sommer ein lieber Freund zu seinem Geburtstag, diese Whisky Flasche geschenkt bekommen hat – voll natürlich. Habe ich mich gleich angekündigt und verlautbart dass ich eine Tischlampe aus dieser Glasflasche machen möchte. Die er natürlich zurück bekommt, als Tischlampe.

Und nun war es soweit ich habe endlich die Zeit gefunden, alle Materialien zu besorgen und die Tischlampe fertig zu stellen.

 

Tischlampe selber machen

Material

  • eine Glasflasche
  • Glasbohrer in unterschiedlichen Größen
  • Standbohrer
  • Kühlpaste
  • 2 adriges (Textil-) Kabel mit Schalter und Stecker
  • Glühbirnenfassung
  • Glühbirne
  • Lampenschirm
  • Heißklebepistole

Achtung!

Bitte nicht nachmachen, wenn ihr keine Erfahrung habt. Wir haben das Glück, dass unsere Familie über eine perfekt ausgestattet Werkstatt und einige von uns über wahnsinnig viel Erfahrung verfügen, was den Umgang mit Maschinen betrifft.

Wenn ihr unsicher seid, lasst das Loch von einem professionellen Glaserer bohren!

Um das Loch selbst zu bohren, benötigt ihr einen Standbohrer. Bitte probiert nicht das Loch mit einem Handbohrer, das ist nicht nur leichtsinnig sondern auch echt gefährlich!

 

Schritt 1: Das Loch für das Kabel bohren. Spannt den kleinsten Glasbohrer ein und schmiert etwas von der Kühlpaste direkt auf den Glasbohrer und einiges davon auf das Glas. Am besten lässt sich das Loch auf einer geraden Fläche bohren. Hat eure Flasche keine gerade Fläche, sucht nacht einer Erhebung oder Ähnliches wo ihr den Bohrer ansetzen könnt, ohne dass er wegrutschen kann.

Nun braucht ihr viel Geduld und etwas Gefühl. Spannt das Glas ein. Bitte nicht einfach mit der Hand festhalten, sondern wirklich in einen Block einspannen. Lasst den Bohrer langsam auf das Glas hinunter. Ihr dürft das Loch nicht mit zu viel Druck bohren und müsst immer wieder zwischendurch etwas von der Kühlpaste hinzufügen. Sobald ihr mit dem kleinsten Bohrer durch seid, wiederholt ihr das selbe mit dem nächst größeren Bohrer. So lange bis das Loch groß genug für das Kabel ist.

Schritt 2: Wascht die Glasflasche kalt ab und entfernt vorsichtig den Glasstaub.

Schritt 3: Führt das Kabel durch das Loch durch. Ich habe Textilkabel bei kabelfabrik bestellt und bin mit dem geliefertem Kabel sehr zufrieden. Die Seite an sich ist etwas Verbesserungswürdig, da extra Wünsche wie Schalter und Stecker, in den Anmerkungen angeführt werden müssen und somit auch erst im Nachhinein bezahlt werden können. Aber auch der Kontakt mit dem Team von kabelfabrik war sehr nett.

Schritt 4: Wenn ihr das Kabel durch das Glas gezogen habt, müsst ihr die Fassung montieren. Fassungen kann man in jedem Baumarkt kaufen. Wichtig dabei ist, dass es eine E14 Fassung ist. Fädelt das Kabel in die Fassung, steckt die Kabelenden fest und verschraubt die Fassung.

Schritt 5: Klebt die Fassung mit etwas Heißkleber in die Flasche und schraubt den Lampenschirm auf die Fassung. Dann fehlt nun nur noch die Glühbirne und fertig ist eure Tischlampe.

Tischlampe selber machenTischlampe selber machen

Wenn ihr dazu Fragen habt, beantworten wir sie natürlich gerne!

Eure

Steffi

337

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: