Fanelia
honigkuchen2
Food

Honigkuchen Rezept zum Adventsonntag

Hallo ihr Lieben, bei uns am Blog war es leider in letzter Zeit etwas ruhiger. Das hat der Weihnachtsstress so mit sich gebracht, ihr kennt das ja. 😉 Wir melden uns aber nun, nachdem alle Geschenke verpackt sind und der Christbaum gekauft ist, pünktlich zum 4ten Advent mit einem Rezept zurück: dem Honigkuchen.

Die ganze Wohnung duftet schon herrlich nach Honig, Zimt und Nelken. <3 So lässt sich der 4te Adventsonntag starten.

Zutaten für den Honigkuchen

  • 250g Honig
  • 2 Eier (inkl. Dotter)
  • 1/8 l Bio Olivenöl
  • 190g Mehl
  • 150g Bio Rohrzucker
  • 1 EL Zimt (gemahlen)
  • 3 Eiklar
  • 1/8 l Wasser
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 TL Nelken (gemahlen)
  • 1/2 TL Muskatnuss gerieben
  • 1 Glas Walnüsse

Schritt 1: Vermischt den Honig, mit den Eier (inkl. Dotter) und einem Drittel der Zuckermenge zu einer Masse. Danach fügt das Mehl, das Wasser, das Backpulver, den Zimt, die Nelken, die Muskatnuss und die Walnüsse hinzu und vermischt alles gut miteinander. Ich habe die Zutaten mit einem Kochlöffel vermengt, geht aber sicher auch mit dem Mixer, wenn ihr ihn nicht all zu stark einstellt.

Schritt 2: Schlagt das Eiklar mit dem restlichen Zucker steif und hebt es vorsichtig unter die Honigmasse.

Schritt 3: Entweder ihr fettet eure Form mit etwas Butter und Mehl ein oder ihr macht es so wie ich und legt sie einfach mit Backpapier ist. Dadurch erspart ihr euch nicht nur die „Patzerei“, sondern ich finde es schaut auch nett aus wenn ihr euren Kuchen dann auf den Tisch stellt.

Schritt 4: Backt euren Honigkuchen bei ca. 150° Grad, Umluft für ca. 50 Minuten. Ihr könnt aus der Teigmasse natürlich auf Honigmuffins machen anstatt von Kuchen. Dann könnt ihr die Muffins ca nach der Hälfte der Zeit, als 25 Minuten aus dem Backrohr nehmen.

Zum Schluss könnt ihr eure Muffins oder den Kuchen noch mit weihnachtlichen Zuckerstücken verzieren.

Honigkuchen HonigkuchenHonigkuchen

Was wir euch bisher noch nicht verraten haben, uns aber besonders freut, ist dass wir Teil des Blogger Adventsonntag-Special sind. Das bedeutet, dass jeweils am Adventsonntag Rezepte von ganz lieben Bloggerinnen geschrieben und geteilt wurden.

Dabei sind richtig, richtig tolle Beiträge entstanden, die ihr euch unbedingt ansehen müsst:

Knäckebrot und DIY Knäckebrotbackmischung  – Spielplatzküche

Früchtetee selber machen – DIY Weihnachtsgeschenk  – Vienna Sunday Kitchen

Weihnachtsbäckerei: Dotterbusserl mit Marmeladenfülle und Schokoglasur – Steirerblut und Himbeersaft

Ho Ho Ho – Nikolaus Cupcakes – Laura dreams of Cakes

DIY Eierlikör – Kraut & Rübe

Omas Geheimrezept: Vanillekipferl – Genusswolke

Viel Spaß beim Durchstöbern der Blogs!

Eure

Steffi

 

 

332

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: