0
Fanelia
sueßkartoffel2
Food

Süßkartoffel-Kokos-Suppe – vegane Suppe

Am Wochenende haben wir wieder mal ein paar neue Gerichte ausprobiert. Eines davon ist eine Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit leicht angebratenen Tofuwürfel. Und ich kann euch sagen, wir waren alle begeistert. Nicht nur, weil die Zubereitung ziemlich schnell und einfach ging, sondern weil sie verdammt gut geschmeckt hat. Viel Spaß beim Zubereiten 🙂

Zutaten für die Süßkartoffel-Kokos-Suppe

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Ingwer
  • 1 Süßkartoffel (ca. 500g)
  • 4 kleine Tomaten bzw. 2 große Tomaten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch (mit 9% Fett)
  • 300 g geräucherter Tofu
  • Brise Salz
  • Brise Pfeffer
  • Saft einer halben Limette
  • 1 TL gemahlenen Koriander

Zubereitung

Schritt 1: Die Frühlingszwiebel zuerst putzen, waschen und dann in in kleine Stücke schneiden. Danach den Knoblauch und den Ingwer schälen und ebenfalls in kleine Stücke hacken. Nun die Süßkartoffel schälen und in Würfel-große Stücke zerschneiden. Die Tomaten werden ebenfalls gewaschen und in grob gewürfelt.

Schritt 2: Das Olivenöl in einer größeren Top erhitzen und die Frühlingszwiebel, Knoblauch und Ingwer andünsten. Nach ungefähr zwei Minuten die Süßkartoffel-Stücke hinzugeben und die gesamte Menge für weitere 3 Minuten dünsten lassen.

Schritt 3: Währenddessen 500 ml heißes Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und einen Gemüsebrühe-Würfel hinzugeben. Nun in den Topf mit den gedünsteten Süßkartoffeln die Tomaten dazugeben. Kurz umrühren, danach die Gemüsebrühe und die Kokosmilch zugießen. Die Suppe etwas mit Salz und Pfeffer würzen und nun zugedeckt bei mittlerer Hitze für ungefähr 20 Minuten kochen lassen.

Schritt 4: In der Zwischenzeit können die Tofuwürfel zubereitet werden. Dazu den Tofu in etwas größere Würfel schneiden. Wir haben den Tofu nicht extra gewürzt, da wir einen geräucherten Tofu verwendet haben, der im Geschmack schon recht würzig ist. Die Würfel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl leicht anbraten.

Schritt 5: Nun die halbe Limette auspressen und zusammen mit den gemahlenen Koriander zu der Suppe hinzugeben. Die Suppe nun mit einem Pürierstab 5-10 Minuten pürieren, bis alle Stücke püriert sind.

Die Suppe mit den angebratenen Tofuwürfeln und etwas Koriander anrichten.

Süßkartoffel-Kokos-Suppe

 

Wir wünschen euch einen guten Appetit 🙂

Conny

332

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: