0
Fanelia
brownie3
Food

Süßkartoffel-Brownies – zuckerfrei backen

Wir schauen in letzter Zeit vermehrt darauf, was wir in unserem Alltag alles zu uns nehmen und haben mit Erschrecken festgestellt, in wie vielen Lebensmittel Zucker enthalten ist und vor allem in welchen Mengen. Daher haben wir beschlossen, den Versuch zu starten, ohne beziehungsweise sehr wenig raffinierten Zucker zu uns zu nehmen. Da wir aber alle 3 ziemlich große Naschkatzen sind, waren wir nun auf der Suche nach gesunden und trotzdem leckeren Naschereien und sind auf dieses Rezept für Süßkartoffel-Brownies gestoßen. Obwohl wir es uns zuerst nicht vorstellen könnten, dass ein Brownie aus Süßkartoffeln einem „richtigen“ Brownie vom Geschmack her nahekommt, sind wir vom Ergebnis umso überraschter.

Zutaten für die Süßkartoffel-Brownies

  • 600 g Süßkartoffeln
  • 15 Datteln
  • 2 EL Kokosöl
  • 4 EL Honig
  • 100g Dinkelvollkornmehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • Brise Salz
  • 6 EL ungesüßten Kakaopulver

 

Zutaten für die Schokoglasur

  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 EL ungesüßten Kakaopulver

 

Zubereitung

Schritt 1: Zuerst die Süßkartoffeln waschen, schälen und dann in grobe Würfel schneiden. Ca. 1,5 l Wasser zusammen mit den Süßkartoffeln in einen Kochtopf geben, zum Kochen bringen und die Süßkartoffeln für ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.

Schritt 2: Datteln in der Hälfte schneiden, Kern entfernen und danach die Datteln in kleiner Stücke zerschneiden. Nun die Süßkartoffelstücke zusammen mit den Datteln mit einem Stabmixer mixen, bis ein Brei entsteht. Danach das Kokosöl und den Honig hinzufügen und mit einem Löffel unterrühren.

Schritt 3: Als nächsten Schritt die restlichen Zutaten (Dinkelmehl, gemahlene Mandeln, Brise Salz und Kakaopulver) mit dem Brei gründlichen vermischen. Das Backrohr auf 180 Grad Unter-Oberhitzer vorheizen.

Schritt 4: Den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (26×20) leeren und für ca. 50 Minuten backen lassen. Nach den 50 Minuten mit einem Holzstab testen ob der Teig schon durchgebackt ist, bleibt etwas Teig an dem Stab haften, muss er noch für ein paar Minuten im Backrohr bleiben.

Schritt 5: In der Zwischenzeit kann die Glasur zubereitet werden. Dafür das Kokosöl über einem Wasserbad verflüssigen und dann mit den restlichen Zutaten vermengen, sodass eine flüssige Creme entsteht. Eventuell muss die Menge nochmals kurz erhitzt werden.

Schritt 6: Wenn die Süßkartoffel-Brownie fertig sind, muss man sie für ca. 45-60 Minuten kalt stellen, bevor man sie mit der Glasur überziehen kann. Nun in Stücke schneiden und servieren.

 

Süßkartoffel-Brownies

 

Hoffentlich schmecken euch die Süßkartoffel-Brownies so gut wie uns 🙂 Wir werden sie bestimmt bald wieder zubereiten!

Eure

Stefanie

315

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: