0
Fanelia
Muttertagskarte
Do-it-yourself

Muttertagskarte mit Aquarellfarbstiften

Die Muttertagskarte selbst zu machen, ist für uns ganz verständlich. Das war als Kind schon so und wird auch so bleiben. Dieses Jahr bekommt Mama aber anstatt einer Karte, ein Bild. Natürlich, eignet sich das Bild aber auch als Kartenmotiv!

 

Material für die Muttertagskarte

  • Bilderrahmen
  • Aquarellstifte
  • Wasser
  • Pinsel
  • Papier
  • schwarzer Fineliner

 

Für die Karte haben wir die Supersticks Aqua von Jolly verwendet. Das tolle an den Stiften ist, dass sie sich mit Wasser vermalen lassen und man damit einen tollen Effekt zaubern kann. Wir haben von Jolly die Packung mit den 36 Stiften bekommen. Und wow! Die Farben und die einzelnen Abstufungen sind echt spitze!

 

Jolly Supersticks Aqua

Die Stifte lassen sich nicht nur mit Wasser vermalen, man kann die Farbe auch direkt vom Stift nehmen. Dazu einfach den Pinsel etwas nass machen und die Farbe direkt von der Miene „pinseln“.

Unser Muttertagskartenbild haben wir aus verschieden farbigen Herzen gemacht. Dazu wie beschrieben einfach die Farbe von der Miene pinseln und die Konturen zeichnen, danach mit den unterschiedlichen Farben und ausfüllen und mit etwas mehr Wasser vermalen.

Muttertagskarte

Danach gut trockenen lassen und mit einem schwarzen Fineliner die kleinen Herzchen malen und die Botschaft für eure Mama in eines oder mehrere der Herzen schreiben. Danach noch in den Bilderrahmen legen und die Mama glücklich machen!

Natürlich verbringen wir den Muttertag mit Mama und Oma. Und in diesem Jahr haben wir uns ein besonderes Geschenk für die beiden überlegt. Aber das können wir euch jetzt noch nicht verraten! 😉

Was sind eure Pläne für den Muttertag?

Eure

Steffi

 

#sponsored #jollysupersticksaqua

 

153

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: