Fanelia
Veganes Chili con Carne
Food

Veganes Chili con Carne

Heute habe ich ein Rezept für ein veganes Chili con Carne für dich. Wie du vielleicht weißt, ernähre ich mich seit gut einem Jahr vegetarisch. Der Grund dafür war zu Beginn, dass ich einfach nicht mehr wollte, dass wegen mir Tiere sterben müssen. Und ich muss wirklich sagen, dass es mir absolut nicht schwer fällt auf Fleisch zu verzichten, im Gegenteil – mittlerweile kann ich mir gar nicht mehr vorstellen Fleisch zu konsumieren. Ich bin mir sicher, die Vegetarier unter uns wissen was ich meine 🙂

Nun möchte ich aber nur, weil ich auf Fleisch verzichte nicht auf tolle Speisen und den Genuss beim Essen verzichten. Dazu muss ich auch sagen, dass ich kein Fan von „fleischlosen Fleisch“ bin. Ich glaube hier liegt der Unterschied zwischen Menschen, die dem Tier zuliebe Vegetarier/Veganer geworden sind und denen die aus gesundheitlichen Gründen auf Fleisch verzichten. Wenn ich dem Tier zuliebe kein Fleisch esse, möchte ich auch Fake-Fleisch essen – so geht es mir zumindest.

Daher bin ich immer auf der Suche nach guten Rezepten und alternative Möglichkeiten, wie ich, eigentliche Fleischgerichte auch ohne Fleisch oder Fake-Fleisch zubereiten kann. Bei meiner Suche bin ich auf Pinterest auf mehrere Rezept für ein veganes Chili Con Carne gestoßen, die ich für mein Chili con Carne kombiniert habe. Das tolle an dem Rezept ist, dass man eigentlich nur alles in einen Topf werfen muss, dass dann eine Zeit lang vor sich hin köchelt 🙂

Veganes Chili con Carne

Zutaten

  • 200g Quinoa
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • 6 große Tomaten
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 Paprika
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Pfeffer
  • 1 halbe Zitrone

Zubereitung

Schritt 1: Zuerst die Paprika und die Tomaten in Stücke schneiden und den Knoblauch in Streifen hacken. Alles zusammen in einen Topf werfen und mit etwas Öl bei kleiner Hitze anbraten lassen.

Schritt 2: Einen kleinen Topf mit Gemüsebrühe aufstellen und zum Kochen bringen. Ist die Gemüsebrühe heiß, in den großen Topf zu den Paprika, Tomaten und Knoblauch leeren.

Schritt 3: Nun den Mais, Bohnen und auch den Quinoa mit Wasser abwaschen und ebenfalls in den Topf geben.

Schritt 4: Das ganze nun für ca. 20-25 Minuten leicht köcheln lassen und hin und wieder umrühren. ¾ des Wassers sollte in der Zeit verdampfen. Je nachdem wie flüssig oder matschig zu dein Chili haben möchtest, gibst du noch etwas Wasser dazu oder lässt es paar Minuten länger am Herd stehen.

Schritt 5: Mit den Gewürzen abschmecken. Wenn du es gerne etwas schärfer magst, kannst du auch Chilipulver hinzugeben.

Schritt 6: Das Chili ist nun fertig zum Anrichten. Mit dem Zitronensaft noch etwas abschmecken und wenn man möchte kann man auch eine geschnittene Avocadowürfeln untermengen. Und schon ist dein veganes Chili con Carne fertig 🙂

Veganes Chili con Carne

Für heiße Sommertage kann ich dir auch einen tollen Couscous Salat empfehlen.

Lass dir dein veganes Chili con Carne gut schmecken! 🙂

Eure

Conny

47

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: