0
Fanelia
Browsing Category

Do-it-yourself

Kürbis bemalen
Do-it-yourself

Kürbisdekoration – Kürbis bemalen

Heuer haben wir uns entschieden keinen großen Kürbis zu schnitzen, sondern uns dazu entschieden dass wir unsere Kürbisdekoration – den Kürbis bemalen. Obwohl Kürbisschnitzen auch total Spaß macht, ist bei dieser Variante vor allem der Vorteil, dass beim Basteln kein Schlachtfeld entsteht und man danach keine gefühlte Ewigkeit mit Putzen verbringt 🙂

Das Kürbis bemalen könnt ihr auch sehr gut mit Kindern probieren. Da ist der Kreativität auch keine Grenze gesetzt. Was den Kleinen sicher besonders viel Spaß macht.

Kürbis bemalen

Kürbis bemalen

Material fürs Kürbis bemalen

  • Zierkürbisse
  • Farbe z.B. normale Wandfarbe, Acrylfarbe, Kindermalfarbe, Deckweiß, Kreidefarbe oder jede andere Farbe
  • Pinsel
  • Papier zum Abdecken der Unterlage/Tisch
  • wasserfesten Stift / permanent Textmarker
  • Tuch
  • optional Grundierung und/oder Versiegelung

Auswahl der Kürbisse:

Es eignen sich fast alle Zierkürbisse, jedoch gibt es doch einige Sachen zu beachten, wenn man Kürbis bemalen möchte.

  • Die Kürbisse sollen eine glatte Oberfläche haben, keine Risse oder Flecken und am besten keine Beulen, da die Beulen etwas schwieriger zu bemalen sind.
  • Wichtig ist auch, dass ihr schaut ob der Kürbis in Ordnung ist. Er sollte keine weichen Stellen oder Wurmlöcher haben, da das Zeichen für Fäulnisbildung sind. Damit man mit den bemalten Kürbissen lange eine Freude hat, sollten die Kürbisse am besten frisch und hart sein.
  • Beachten solltet ihr auch, ob und wie die Kürbisse stehen. Manche haben eine runde Unterfläche, dass sie nur liegen können oder sie einen leicht geneigten Stand haben. Was natürlich nicht schlimm ist, aber das Muster könnt ihr dann eben entsprechend anpassen.

Schritt 1: Zuerst solltet ihr die Kürbisse reinigen. Dazu einfach Erde und Schmutz mit einem angefeuchteten Tuch vorsichtig entfernen. Den kürnis anschließend mit einem weichen Tuch sanft aber gründlich abtrocknen. Achtet darauf, dass der Stängel gar nicht erst nass wird, so sorgt ihr dafür dass die Nässe nicht in den Kürbis gelangt. Daher den Kürnbis auf gar keinen Fall einfach unter das laufende Wasser halten.

Schritt 2: Legt etwas Papier aus und richtet euch die Farbe in der ihr euren Kürbis bemalen wollte am besten schon in kleinen Schälchen her. So spart ihr euch eine Menge Patzerei (Kleckersei). 🙂 Ich habe mich entschieden die Kürbisse ganz minimalistisch zu bemalen und habe mich für die Farben Weiß, Schwarz und Türkis entschieden.

Kürbis Nummer 1 habe ich mit Deckweiß bemalt. Ich habe deshalb Deckweiß verwendet, da Deckweiß so super schön matt trocknet.

Kürbis Nummer 2 habe ich mit schwarzer Kindermalfarbe bemalt.

Kürbis Nummer 3 wurde mit Acrylfarbe in der Farbe Türkis bemalt. Die Türkise Farbe habe ich mit einem Schwamm aufgetragen und nach unten hin immer wieder mit weißer Acrylfarbe heller gemacht. So entsteht der tolle Ombré Effekt.

Anschießend die Farbe gut trocknen lassen.

Schritt 4: Solltest ihr Angst haben, dass eure Farbe nicht gut auf dem Kürbis hält, dann könnt ihr den Kürbis vorher mit einer Grundierung bemalen. Am besten eignet sich eine Universalgrundierung, diese gibt es in Baumärkte, Hobby,- oder Bastelgeschäften zu kaufen. Nach dem Auftragen die Grundierung trocken lassen und danach kann die Farbe mühelos aufgetragen werden und sie hält auch garantiert.

Die Kreidefarben und Acrylfarben lassen sich aber problemlos ohne der Grundierung auftragen, und halten so schon sehr gut.

Schritt 5: Für den weißen Kürbis habe ich etwas schwarze Acrylfarbe mit ganz wenig Wasser mit einem Pinsel angerührt, damit die Farbe ein bisschen flüssiger wird. Wenn die Farbe flüssiger ist, dann lässt sie sich leichter auf den Kürbis spritzen. Dafür einfach einen Pinsel verwenden und diesen über dem Kürbis auf den Finger schlagen. Beim schwarzen Kürbis habe ich dasselbe mit weißer Acryfarbe wiederholt.

Schritt 6: Wer möchte kann danach noch eine farblose Schicht Versiegelung auf die Kürbisse aufbringen. Ist wie gesagt bei der Acrylfarbe eigentlich nicht notwendig.

Kürbis bemalen

Kürbis bemalen

Kürbis bemalen

Letzten Herbst haben wir tolle Stoffkürbisse gebastelt – auch eine gute Alternative als Herbstdeko und auf jedenfall auch für diejenigen unter auch geeignet die nicht so gerne nähen. 🙂

Mir hat das Kürbis bemalen wirklich Spaß gemacht und finde das Ergebnis toll. Was sagt ihr dazu?

Eure

11