0
Fanelia
Papiersackerl für Pflanzen
Do-it-yourself

DIY Papiersackerl für Pflanzen & Aufbewahrung

Viele Dinge bekommt man in Seidenpapier gewickelt und nie, wirklich nie schmeiße ich das Seidenpapier weg. Also stapelt es sich immer weiter und wartet darauf endlich verarbeitet zu werden. Leider hat mir aber bisher die Idee dazu gefehlt. Bis ich auf Pinterest super süße Papiersackerl in allen Formen und Varianten gefunden habe, und ich mich dazu enstschlossen hab Papiersackerl für Pflanzen bzw. zur Aufbewahrung zu machen.

Papiersackerl für Pflanzen

Material für dein Papiersackerl

  • Seidenpapier
  • Klebestift (Uhu oder Ähnliches)
  • Wasserfarbe zB. die von Jolly

Schritt 1: Da das Seidenpapier nicht besonders reißfest ist, solltest du es einmal in der Mitte zusammenfalten bevor du es weiterverwendest. Dann bemale das Seidenpapier. Ich habe mich dazu entschieden, mit den Wassermalfarben von Jolly ein „Marmormuster“ zu machen.

Schritt 2: Nachdem die Farbe getrocknet ist, falte die obere Kante zwei mal nach unten. Dann falte die linke Seite deines Papiers zur Mitte und die rechte Seite ebenfalls zur Mitte, so dass sie sich in der Mitte überschneiden und du sie mit dem Klebestift zusammenkleben kannst. Die Farbe ist nun innen.

Schritt 3: Nun falte den unteren Teil ca. 15 cm nach oben. Öffne die beiden Schichten des Papiers und falte die Seitenteile nach innen, so dass ein Karo entsteht. Die obere Spitze falte bis zur Mitte nach innen und klebe sie fest. Wiederhole das selbe mit der unteren Spitze.

Schritt 4: Dein Papiersackerl ist fast fertig, drehe die Innenseite des Papiersackerls vorsichtig nach außen. Jetzt kannst du dein Papiersackerl für Pflanzen verwenden, eine Vase hineinstellen oder zB. deine Washi Tapes darin aufbewahren.

Papiersackerl für Pflanzen3

Wofür verwendest du dein Papiersackerl?

Eure

Steffi

 

 

 

86

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: