0
Fanelia
Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons
Food

Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons

Kürbis, Kürbis, Kürbis … überall sind momentan Kürbisse zu sehen und zu kaufen. Als herbstliche Dekorationen in unterschiedlichsten Farben oder alle verschiedenen Speisekürbisse. Neben einigen Zierkürbissen haben wir uns vor kurzem auch mit Speisekürbissen eingedeckt, dem wohl passendsten Gemüse für schöne Herbsttage. Ob Hokkaido, Butternut, Muskatkürbis, Bischofsmütze oder Patisson – wir können eigentlich von keinem Kürbis genug bekommen, also wundere dich nicht, wenn ihr diesen Herbst noch etliche tolle Rezepte nachlesen könnt 🙂

Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons

Gestartet haben wir mit einem Hokkaido-Kürbis und einem tollen Rezept, dass wir hier gefunden haben. Wir haben es allerdings etwas angepasst und eine vegane Variante davon umgesetzt.

Zutaten für Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons

(ca. 2 Portionen)

  • ein halber Hokkaido
  • 100 g Quinoa
  • ca. 5 Champigons
  • eine Handvoll Babyspinat
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz & Pfeffer

Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons

Anleitung

Schritt 1: Zuerst den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und den Kürbis in grobe Stücke schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und den Kürbis darin ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.

Schritt 2: Den Quinoa in ein Sieb geben und waschen. Danach in kochendes Wasser geben und für ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Schritt 3: In der Zwischenzeit den Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und in einer großen Pfanne erhitzen. Die Champignons waschen und ebenfalls klein schneiden. Nach ca. 5-7 Minuten die Champignon-Stücke in die Pfanne zu den Zwiebeln und Knoblauch geben und weitere 5-10 Minuten auf kleiner Stufe anbraten lassen.

Schritt 4: Wenn der Kürbis weich gekocht ist, das Wasser entfernen und die Kürbisse in einer Schüssel mit einem Stabmixer zu pürieren.

Schritt 5: Nun den gekochten Quinoa in einem Sieb abseilen und in die Pfanne hinzufügen und noch 2-3 Minuten anbraten lassen. Danach das Kürbispüree hinzufügen und untermischen.

Schritt 6: Den Babyspinat waschen und in die Pfanne hinzufügen und ordentlich einrühren und untermischen. Nun noch etwas Salzen und Pfeffern und nach Wunsch mit weiteren Gewürzen würzen.

Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons

Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons

Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons

Das Kürbis Quinoa Risotto mit Babyspinat und Champignons ist nun fertig und kann für deine Lieben angerichtet werden. Letzten Herbst haben wir ein tolles Kürbisbrot gebacken – schaut doch vorbei 🙂

Eure

42

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply