0
Fanelia
selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer
Food

selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer

Letztens war eine liebe Freundin zu Besuch und obwohl wir eigentlich zuvor besprochen haben, dass wir uns gemütlich etwas zu essen bestellen, haben wir dann spontan beschlossen zusammen etwas zu kochen. Ich persönlich finde es ja total nett mit Freunden gemeinsam zu kochen und ziehe solche Abende mittlerweile gerne auch Ausgeh-Abende vor. Oder was meint ihr?

Zu den momentanen Temperaturen passend und da wir beide schon sehr in Herbststimmung sind, haben wir uns entschieden eine selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer zu kochen. Eine kleine Süßkartoffel haben wir außerdem verwendet um selbstgemachte Süßkartoffelchips zu machen – mit denen wir unsere Suppe dekoriert haben und natürlich nebenher schon etwas genascht haben 🙂

selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer

Zutaten für eine selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer (ca. 4 Portionen)

  • 4 Zwiebel
  • 6-8 Stück Süßkartoffel – je nach Größe
  • ca. 25 g Mehl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 Suppenwürfel
  • 0,75 l heißes Wasser
  • ca. 100g Sauerrahm oder veganen Rahm
  • Etwas Öl – wir haben Sonnenblumenöl verwendet
  • Gewürze, Salz, Pfeffer

Zutaten für selbstgemachte Süßkartoffelchips

  • 1 Süßkartoffel
  • Öl

selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer

Zubereitung

Schritt 1: Zuerst die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Etwas Öl in einen hohen Topf geben und die Zwiebelstücke für ca. 10 Minuten braten lassen.

Schritt 2: In der Zwischenzeit die Süßkartoffel, den Ingwer und die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und in Stücke schneiden. Nun die Süßkartoffelstücke zu den Zwiebeln in den Topf hinzufügen und für weitere 10 Minuten braten lassen.

Schritt 3: Gebe nun das Mehl in den Topf hinzu und verrühre es mit den Zwiebeln und den Süßkartoffelstücken. Leere das heiße Wasser in den Topf und gebe den Ingwer, den Knoblauch und die Suppenwürfel hinzu und würze etwas mit Salz und Pfeffer. Lasse das ganze nun für ca. 10-15 Minuten leicht köcheln.

Schritt 4: In der Zwischenzeit kannst du die selbstgemachten Chips zubereiten. Wasche hierfür die Süßkartoffel und schneide sie in dünne Scheiben (mit Schale). Stelle einen Topf mit viel Öl hin und gebe die Süßkartoffelscheiben in das heiße Öl bis sie goldgelb gebraten sind. Bereite etwas Küchenrolle vor und lege die fertigen Chips darauf um das Fett abzufangen.

Schritt 5: Sind die Süßkartoffelstücke schon weich gekocht kannst du nun die Suppe mit einem Pürierstab pürieren. Um den Sauerrahm hinzuzufügen, gebe 2-3 Kochlöffel der Suppe in eine Schüssel und gebe den Sauerrahm hinzu. Rühre die Menge nun mit einem Schneebesen glatt, leere es wieder in den Topf und verrühre die Menge miteinander.

selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer

Die selbstgemachte Süßkartoffelcremesuppe mit Ingwer ist fertig und kann mit ein paar Chips und etwas Sauerrahm dekoriert angerichtet werden. Wir haben auch ein weiteres tolles Rezept für eine vegane Tomaten Linsen Suppe mit Kokosmilch am Blog – schaut doch gerne vorbei!

Lasst es euch schmecken, am nächsten Tag schmeckt sie übrigens fast noch besser 🙂

Eure

 

36

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply