0
Fanelia
Herz-Krapfen 5
Food

Herz-Krapfen zum Valentinstag

Da die Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, gibts zum Valentinstag etwas besonders Süßes, nämlich selbst gemachte Herz-Krapfen. Für alle die noch nie einen Germteig gemacht haben – so wie ich – die muss ich vorwarnen:  du brauchst etwas Zeit und etwas Geduld, aber das Ergebnis macht das in jedem Fall wieder wett!

Herz-Krapfen

Zutaten für die Herz-Krapfen

  • 750 g (Vollkorn-) Mehl
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Bio Kokosöl
  • 2 Äpfel
  • 1 Pkg Trockenhefe zB. von Dr. Oetker [not sponsored]
  • 350 ml Sojamilch oder jede andere Milch
  • Kokosöl zum Rausbacken
  • Zucker zum Bestäuben

Schritt 1: Löse die Trockenhefe in der Milch auf. Gib‘ das Mehl in eine große Schüssel und „grabe“ in der Mitte ein Loch.

Schritt 2: In dieses Loch schütte die Milch mit der Trockenhefe. Decke die Flüssigkeit mit etwas Mehl zu. Lege ein Geschirrtuch über die Schüssel und lasse sie an einem warmen Ort für 15 Minuten stehen.

Schritt 3: In der Zwischenzeit schneide die Äpfel in kleine Stücke und püriere sie mit dem Standmixer zu Apfelmus. Verwende nur gerade so viel Wasser wie nötig, damit dass Apfelmus nicht allzu flüssig wird.

Schritt 4: Nimm‘ die Schüssel mit dem Mehl und vermische nun das Mehl mit der Hefe-Milch Mischung. Füge die restlichen Zutaten: den Zucker, das Kokosöl und das Apfelmus hinzu und knete den Teig solange bis eine homogene Masse entsteht. Decke dann die Schüssel noch einmal ab und lasse den Teig weitere 15 Minuten an einem warmen Ort stehen.

Schritt 5: Knete den Teig nocheinmal richtig durch. Verteile etwas Mehl auf der Arbeitsfläche und walke den Teig darauf aus. Steche mit Herzformen deine Herz-Krapfen aus und lege sie auf ein Backblech. Wenn du alle Herzen ausgestochen hast, dann backe die Herzen, die du zuerst aufs Backbleck gelegt hast, als erstes.

Schritt 6: Zum Rausbacken der Krapfen brauchst du einen kleinen Topf in dem du etwas Kokosöl heiß machen kannst. Schau darauf dass das Öl richtig heiß ist, bevor du dein erstes Herz hineinlegst. Die Herzen sollten im Öl schwimmen, dh das Öl sollte ca. 1cm hoch sein. Lege die Herzen in das Öl und lasse die Herzen auf jeder Seite ca. 1 Minute lang im heißen Öl schwimmen und drehe sie dann um. Wenn du die Herz-Krapfen aus dem Öl nimmst, lege sie kurz auf einen Teller mit Küchenrolle, damit das Öl etwas abtropfen kann. Danach kannst du deine Krapfen in den Zucker legen bzw. mit Zucker bestreuen.

Schritt 7: Da in den Herz-Krapfen keine Marmelade ist, kannst du sie einfach damit bestreichen. Am Besten genießt du die Herz-Krapfen übrigens warm!

Herz-Krapfen Herz-Krapfen Herz-Krapfen

Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag mit euren Liebsten!

Lasst euch die Herz-Krapfen schmecken!

Eure

Steffi

 

24